Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Sie sind hier: Startseite » AG Nachhaltiges Wirtschaften » Seminar Revision der DIN EN ISO 45001 

Seminar Revision der DIN EN ISO 45001


data:image/jpeg;base64,/9j/4AAQSkZJRgABAQAAAQABAAD/2wCEAAkGBxITEhUSExIVFhUXGBYXGBYVFRcWGBUXFRUWFhUYFRUYHSggGB0lGxUVITEhJSkrLi4uFx8zODMtNygtLisBCgoKDg0OGhAQGi0lHyUtLS0tKy0tLS0vLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLS0tLf/AABEIAI4BYgMBEQACEQE

Was bietet das Training?

Die neue ISO 45001 ist im März 2018 erschienen. Sie wurde als internationale Managementsystemnorm entwickelt und ist an den Aufbau der anderen ISO-Standards wie ISO 9001 oder ISO 14001 angelegt. Sie berücksichtigt des Weiteren andere internationale Standards wie die OHSAS 18001, ILO-OSH-Guidelines sowie die ILO international Labour Standards und Konventionen. 

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Teilnehmer auf den aktuellen Stand der etablierten Norm im Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement gebracht (früher: OHSAS 18001). Neue Anforderungen werden aufgezeigt und Impulse zur Umsetzung gegeben.
 

Zielgruppe:

  • Arbeitsschutzmanager;

  • Sicherheitsfachkräfte, -beauftragte;

  • personalverantwortliche Führungskräfte


Programm / Inhalte:

9:00 Begrüßung, Vorstellungsrunde und Einführung in die Thematik
9:15 Überblick über die Änderungen der ISO 45001:2018 im Vergleich mit dem Standard BS OHSAS 18001
10:00 Erläuterungen zu neuen Begriffen und Definitionen sowie zur High-Level-Struktur der DIN EN ISO 45001:2015  Kontext- und Stakeholderanalyse mit Risiken-Chancenbetrachtung und daraus abgeleiteten Strategien und Maßnahmen  (Prozessbezogene) Identifizierung von A&G-Aspekten bzw. Gefährdungen  Bewertung von A&G-Risiken und anderen Risiken für ein A&G-Managementsystem  Stärkere Verantwortung des Top-Managements: Führung und Verpflichtung wahrnehmen + Unterstützung, Beteiligung und Konsultation der Beschäftigten  Rollen, Verantwortlichkeiten, Rechenschaftspflichten und Befugnisse in der Organisation festlegen  Prozessorientierter Ansatz: betriebliche Planung und Steuerung u.a. von Änderungsmanagement, ausgegliederten Prozessen, Beschaffungs- und Lieferantenmanagement, Notfallplanung und -reaktion
12:30 MITTAGSPAUSE
13:15  Darstellung der Verbesserung der A&G-Leistung anhand SMARTer Ziele, konkreter Maßnahmen und aussagekräftiger Kennzahlen  Stärkung des Wissens im Unternehmen: Schulung, Kompetenz, Bewusstsein und interne Kommunikation  Übersicht: notwendige dokumentierte Informationen zum A&G-Managementsystem; Beispiele und Möglichkeiten für eine schlanke Dokumentation  Anforderungen der ISO 45001:2018 und deren beispielhafte Umsetzung im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement: Interpretation der Forderungen und Tipps für die Praxis  Übung "Kontext- und Stakeholderanalyse"  Übung "Verantwortungsmatrix A&G-Management"  Methoden zur aktiven Einbindung und Beteiligung der Beschäftigten: "risk & safety map" und "identity card"  Herausforderungen und Chancen für das A&G-Management: Skizzierung einer geeigneten Vorgehensweise für die Umstellung auf die neue ISO 45001:2018  Zweck und Nutzen von integrierten A&G-Kombiaudits in prozessorientierten Managementsystemen  Die TURTLE-Methodik als Schlüsselkomponente zur Auditplanung, Auditvorbereitung und kontinuierlichen Verbesserung in prozessorientierten Managementsystemen  Planung und Vorbereitung von Audits, Auditprogramm(e), Auditverfahren, Auditkriterien und -feststellungen
ca. 16:30 Uhr ENDE
 


Dauer und Kosten des Trainings:

  • eintägiges Seminar

Kosten:

  • 450,00 € zzgl. MwSt. (inkl. MwSt. 535,50 €)
  • ermäßigt: 360,00 € zzgl. MwSt. (20% Mitglieder FUU, bfub; mehrere Teilnehmer aus einem Unternehmen)
  • auch als Inhouse-Seminar buchbar


Termine:

Montag, den 16.09.2019 von 08:30 - 16:30 Uhr


Ort:

FUU e.V., Bürgerbräu 02 (Sudhaus), Frankfurter Str. 87, 97082 Würzburg, Seminarraum "Tube"

Anmeldung:

direkt über das Online-Formular rechts oben oder über das Infoblatt (siehe pdf) per Email an info[at]fuu-ev.de oder per Fax an +40 931 780 970 26

Bei weiteren Fragen werden Sie sich gern an Frau Heinemann.


Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.

Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02
97082 Würzburg
Tel.: (0931) 78097025
Fax: (0931) 78097026
E-Mail: Kontakt

Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02 | 97082 Würzburg | Tel.: (0931) 78097025 | info@fuu-ev.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung