Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » 3. KlimaSchutzKongress Würzburg 

3. KlimaSchutzKongress Würzburg


Die Klima-Allianz Würzburg veranstaltet in Kooperation mit dem Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) am Samstag, den 5. Oktober 2019, von 10 bis 17 Uhr den 3. KlimaSchutzKongress in Würzburg.

Der Kongress findet an der Universität Würzburg - Hubland Süd - Informatikgebäude (M2) statt. Beginn ist um 10 Uhr mit Begrüßung und Grußworten im Zuse-Hörsaal. Den Einführungsvortrag mit anschließender Diskussion hält der Bayerische Energieminister Hubert Aiwanger. Für die Zeit des Vormittagsprogramm können wir eine kostenfreie Kinderbetreuung anbieten:

Kostenfreie Kinderbetreuung "Klimaschutz von Kindern für Kinder" für Kinder von 8 bis 12 Jahren mit dem Klimobil der Umweltstation KjGHaus und pädagogische Betreuung von 9:30 - 12:30 Uhr.

Am Nachmittag gibt es eine Auswahl von sieben Workshops. In diesen Workshops werden mit Wissenschaftlern und Praktikerinnen Fragen zu Stromtransport und -Speicherung, Klimaanpassung von Gebäuden, Wasserknappheit, Insektensterben, Radverkehrsentwicklung, Abfallstrategie und die Zukunft der Ökologischen Landwirtschaft erörtert und bearbeitet. Zum Abschluss werden die Ergebnisse aus den Workshops vorgestellt.

Der gemeinsame Kongress der Klima-Allianz Würzburg und des ZAE wird unterstützt von: ADFC, Aktionsbündnis "Grüner Platz am Theater", Bergwaldprojekt e.V., Bündnis 90/Die Grünen, Bürgerforum Würzburg, Bund Naturschutz in Bayern e.V., CSU Würzburg, DGB, Eltern gegen Atomkraft e.V., FWG Würzburg, Interessengemeinschaft Umwelt Rimpar e.V. (IGU), Naturfreunde e.V., ÖDP, Ökopax e.V., SPD Würzburg, VCD, Würzburger Akademie 4.0 e.V. und Zukunft für Würzburg e.V. (ZfW)

Wir laden herzlich zum Kongress ein und bitten um verbindliche Anmeldung unter:

www.klima-allianz-wuerzburg.de/anmelden




3. Klimaschutzkongress in Würzburg

am Samstag, 5. Oktober 2019, von 10 bis 17 Uhr
Universität Würzburg - Hubland Süd - Informatikgebäude (M2) - Zuse-Hörsaal

PROGRAMM

10:00 Uhr Begrüßung durch die Klima-Allianz Würzburg
Lore Koerber-Becker und Patrick Friedl

anschl.Grußwort von Landrat Eberhard Nuß

10:30 Uhr Vortrag "Energiewende in Bayern" und Diskussion

Hubert Aiwanger, Staatsminister und MdL
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesplanung und Energie

Moderation: Prof. Vladimir Dyakonov, ZAE

12:00 - 13:30 Uhr MITTAGSPAUSE

13:30 Uhr Workshops - 1. Teil

14:30 Uhr Kaffepause

15:00 Uhr Workshops - 2. Teil

16:00 Uhr Ende Workshops

16:15 Uhr Berichte aus den Workshops

17:00 Uhr Verabschiedung


WORKSHOPS

Workshop 1 -Strom - Energiewende dezentral oder großräumig vernetzt?
Mit Stephan Weismann, ZAE Würzburg, und Armin Lewetz, HKW GmbH Würzburg- Einführungsrundeu.a. mit Ulrike Hörchens, TenneT, Josef Hofmann, Kreishandwerksmeister, Erich Waldherr, BN Schweinfurt, und Norbert Zösch, Stadtwerke Haßfurt; Moderation: Gerhard Brand

Workshop 2 -Hitze
- Klimaanpassung für Gebäude und Quartiere
Mit Dr. Bastian Büttner, ZAE Bayern und Jürgen Eppel, Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau; Moderation: Dr. Hans-Peter Ebert

Workshop 3 - Wasser - Herausforderungen durch den Klimawandel
Mit Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert, Vorsitzender Landesverband des DWA;
Moderation: Patrick Friedl

Workshop 4 - Artenvielfalt
- Kann das Insektensterben gestoppt werden?
Mit Dr. rer. nat. Dieter Mahsberg, Akademischer Direktor, Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg; Moderation: Wolf von Bodisco

Workshop 5 - Radverkehr - Wie kann das Radpotential in Stadt und Land gehoben werden?
Mit Karolin Zientarski, Geschäftsleitung Radboten GbR;Moderation: Lore Koerber-Becker und Martin Heilig

Workshop 6 - Abfall - Aktuelle Abfallstrategie und Anforderungen für die Zukunft
Mit Dr. Kirsten Bähr, Umweltreferentin, VerbraucherService Bayern im KDFB e.V., undProf. Alexander Schraml, Kommunalunternehmen Landkreis Würzburg; Moderation: Christine Frötschner

Workshop 7 - Ernährung - Zukunft der Ökologischen Landwirtschaft
Mit Paul Knoblach, MdL - Biobauer - Naturland-Anbau, Jürgen Schilling, Kreisrat im Landkreis Ansbach - AbL - Bioland-Anbau, und Lutz Neuendorf, Gärtnerei Louisgarde - Demeter Obst- und Gemüsebau; Moderation: Bernhard Schwab




Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.

Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02
97082 Würzburg
Tel.: (0931) 78097025
Fax: (0931) 78097026
E-Mail: Kontakt

Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02 | 97082 Würzburg | Tel.: (0931) 78097025 | info@fuu-ev.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung