Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachhaltigkeits- und CSR-Projekte » CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement 

CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement


"Entwicklung und Erprobung von integrierten CSR-Management-Modellen zum nachhaltigen Wirtschaften für Unternehmen, ausgewählte Branchen sowie eine Region"

Der Megatrend Nachhaltigkeit bestimmt schon heute die Unternehmenspolitik vieler Konzerne und Global Player. Der Mittelstand verfügt dagegen nur über begrenzte finanzielle und personelle Ressourcen, daher sind effiziente, branchenspezifische CSR-Management-Modelle gefordert.

Der FUU e.V. und KATE Umwelt & Entwicklung, Stuttgart haben sich an dem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Pilotprojekt zur Entwicklung von webbasierten CSR-Management-Modellen für den Mittelstand beteiligt. Von September 2012 bis Ende 2014 wurden Indikatoren und Prozesse für ein CSR-Management mit Pilotbetrieben aus produzierender Branche und Handel entwickelt und erprobt.

Grundlage bideten die EMASplus Richtlinie für ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagementsystem und die avanti GreenSoftware. EMASplus basiert auf dem Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) nach EU-Verordnung 1221/2009 und bezieht relevante ökonomische Indikatoren sowie gesellschaftliche Aspekte aus der ISO 26000, dem Leitfaden für die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen, mit ein.
Mehr Informationen unter: www.emasplus.org



Begleitet wurde die Umsetzung durch das Online Managementsystem avanti GreenSoftware. In den Modulen der webbasierten Software as a Service wurden branchenspezifische Indikatoren bedarfsgerecht erstellt und ausgewertet. Im flexibel anpassbares Energie- und Gebäudemanagement wurde die monatliche Erfassung von Verbräuchen vorgenommen und automatisch ausgewertet.

Im Prozessmanagement wurden die relevanten Prozesse und Tätigkeiten beschrieben und Arbeitsmaterialien hinterlegt. Durch die Monitoring-Funktion konnte die Durchführung der Prozesstätigkeiten verfolgt werden. Zudem, kann das Vorschlagswesen als interne und externe Kommunikationsplattform zur Aktivierung kreativer Vorschläge und Umfragen genutzt werden. Diese und viele weitere Funktionen hält die avanti GreenSoftware bereit. Überzeugen Sie sich am besten selbst unter: www.avanti-greensoftware.com

Die Ergebnisse des Projektes - CSR-Management-Modelle für Handel und Produktion - stehen interessierten Unternehmen und Organisationen als Unterstützung für die Einführung eines CSR- oder Nachhaltigkeitsmanagements zur Verfügung und können beim FUU e.V. angefragt werden.

Als Fortführung des Projektes entstand das CSR-Beraternetz, in dem sich bundesweit 12 Berater zusammengeschlossen haben um ihr Expertenwissen zu bündeln und den Kunden die Suche nach richtigen Ansprechpartner zu erleichtern. Ihr gemeinsamer Nenner ist die Förderung der nachhaltigen Entwicklung in der Wirtschaft, insbesondere im Mittelstand.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.csr-beraternetz.de





Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.

Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02
97082 Würzburg
Tel.: (0931) 78097025
Fax: (0931) 78097026
E-Mail: Kontakt

Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02 | 97082 Würzburg | Tel.: (0931) 78097025 | info@fuu-ev.de