Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.

Sie sind hier: Startseite » Energieeffizienz-Initiative Unterfranken » Energieeffizienz-Initiative Unterfranken 1 (EEI 1) 2007 - 2009/2011 

Energieeffizienz-Initiative Unterfranken 1 (EEI 1) 2007 - 2009/2011


Viele rentable Energieeffizienz-Maßnahmen werden in der mittelständischen Wirtschaft nicht umgesetzt. Ursache sind beispielsweise Kenntnisdefizite der Energieverantwortlichen in den Unternehmen, hohe Such- und Entscheidungskosten für die energieeffizienten Lösungen sowie kontraproduktive Alltagsroutinen bei der Investitionsentscheidung und bei der Beschaffung von Anlagen und technischen Einrichtungen im Betrieb.

Lernende lokale Netzwerke zur Energieeffizienz sind ein sehr geeignetes Instrument, um diese Hemmnisse abzubauen. Die Kombination von moderiertem Unternehmenserfahrungsaustausch und dem ideellen Wettbewerb zwischen den Energieverantwortlichen führt zu einer Mobilisierung und Realisierung von Energieeinspar- bzw. CO2-Emissionsminderungspotenzialen und zu einer erheblichen Kostenreduktion.



Deshalb wurde mit Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit und fachlicher Begleitung durch das Bayerische Landesamt für Umwelt 2007 ein erstes derartiges Netzwerk in Bayern - die Energieeffizienz-Initiative Unterfranken - mit elf Unternehmen gegründet.

Nach dem Start 2007 erfolgte zunächst eine Initialberatung zum Aufdecken rentabler Energieeinsparmöglichkeiten. Auf Basis der Ergebnisse aus den Einzelbetrieben vereinbarte das Netzwerk als Gruppenziel eine Energieeffizienzsteigerung bzw. Primärenergieeinsparung von neun Prozent und eine Verminderung der spezifischen CO2-Emissionen von acht Prozent innerhalb von vier Jahren.

Als Ergebnis der Initiative kann man feststellen, dass die häufig vertretene Auffassung, systematische Energieeinspar- und CO2-Minderungsmaßnahmen würden hohe zusätzliche Kosten in der Wirtschaft verursachen, nicht zutrifft. Maßnahmen wie Verbesserungen bzw. Optimierungen bei Druckluftanlagen, Beleuchtung, Kälteerzeugung, Wärmeerzeugung und -verteilung, Wärmerückgewinnung, Regelung von Prozessen, Einsatz hocheffizienter Elektromotoren u.a. erreichten Rentabilitätswerte zwischen 15 bis über 100 Prozent interne Verzinsung.

Im Zuge der Netzwerkarbeit wurden folgende Erfolgsfaktoren beobachtet:
 

  • Gemeinsame (freiwillige) Zielvereinbarung bezüglich Energieeinsparung bzw. CO2-Minderung
     
  • Moderation der Effizienz-Tische, die eine zielgerichtete Arbeitsweise, den Kommunikationsfluss und gemeinsame Synergien sicherstellt
     
  • Projektbegleitende Ergebnissicherung und Maßnahmenverfolgung
     
  • regelmäßige Kommunikation von erreichten Erfolgen im Effizienz-Tisch und in den beteiligten Unternehmen

An der ersten Energieeffizienz-Initiative Unterfranken haben folgende 11 Firmen teilgenommen:




Teilnehmende Firmen

Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.

Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02
97082 Würzburg
Tel.: (0931) 78097025
Fax: (0931) 78097026
E-Mail: Kontakt

Förderkreis Umweltschutz in Unterfranken (FUU) e.V.
Frankfurter Str. 87, Sudhaus 02 | 97082 Würzburg | Tel.: (0931) 78097025 | info@fuu-ev.de